MENTORING im Business

Mindset im Business
Mindset im Business

Mit mir arbeiten:

hier findest du Mentoring Programme, die genau auf dich passen – egal, ob du in deiner ersten Führungsrolle alles richtig machen willst und Austausch suchst oder ob du bereits versierte Top-Performerin im Business bist und genug hast vom täglichen Einheitsbrei im Beruf – ich biete dir vertraulichen Austausch, alternative ehrliche Sichten und deinen Lösungsweg.

Spätestens aber dann, wenn dein Körper dir sagt, dass etwas nicht stimmt, solltest du die Reißleine ziehen und dir selber zuhören. Erstickungsanfälle, Schwindel, Schluckbeschwerden, Schmerzen, Durchfall, Herzrasen, was auch immer – obwohl du gesund bist – falls das mit dir in Resonanz geht, hol dir meine Quick Tipps hier.

Meine Geschichte:

„Ich wusste, ich spürte ANGST.

Wie komisch… vor was denn? Mir ging es gut, tolle Beziehung, guter Job, gesund, top Einkommen, schöne Freundschaften,…alles paletti. Darf man denn eigentlich so offen über Ängste sprechen? Vor ein paar Jahren hätte ich das niemals gemacht. Nie und never hätte ich diese „Schwäche“ zugegeben, das geht wohl gar nicht, noch dazu auf einer öffentlichen Website. Egal, ich habe entschieden, dass ich das mache. Ich erlaube es mir. Weil ich weiß, dass es viele Menschen gibt, denen ich helfen kann.

Also, ich erkannte, dass ich Angst hatte – wusste nicht wovor und trotzdem spielte mein Körper verrückt. Schwindel, vorübergehend hörte ich nichts, am schlimmsten aber war mein Darm, der jede Fahrt in die Arbeit zu einem Alptraum werden ließ. Wo ist das nächste Klo? JETZT? Nicht in 10 Minuten…und das im Montag Morgen Stau, an jeder roten Ampel. Die U-Bahn hatte ich schon gestrichen, die öffentlichen WCs auf den Linien waren einfach nur wäh, schlimmer noch: zugesperrt… plus: Vermeidungstaktik. Im Auto bin ich flexibler, dachte ich. Jaja.

Was ich nicht alles gemacht habe, was ich nicht alles überlegt habe. Mein Körper schrie mich quasi an – ich hörte es zwar so irgendwie, aber…? Was tun? Das ging über Jahre, kein Witz.

Was willst du mir denn sagen??

Steckte ich wo im Leben fest? (Analogie zum Stau)

Verpasste ich etwas im Leben? (Analogie zur roten Ampel, zu Stillstand, zu „Kontrollverlust“?)

Dabei hatte ich die Lösung schon längst. Ich sprach es sogar aus. „Ich habe das Gefühl, ich habe mein Urvertrauen verloren. Gibt es sowas überhaupt?“ fragte ich. Damals hatte ich noch keine Ahnung, was ich alles lernen sollte. Aber ja, ein Urvertrauen gibt es. Ich kannte es nicht bewusst, aber der Begriff kam in meine Gedanken. Ja ok, und nu? Wie löst man das denn? Und wieder kam ein Zufall zur Hilfe (haha, jaja, Zufall….das ist auch sowas….)

Jemand stellte die Frage: „Was würdest du TUN, wenn du keine Angst hättest?“ Das war mein wake-up Call, also einer – es gab noch ein paar mehr aber dieser hat mich geschüttelt. Wobei er an dem damaligen Tag im April 2019 zweimal gestellt werden musste, bevor ich es endlich für mich nahm 😅 Mein Leben ist heute komplett anders, ich liebe jeden Tag 🧡 UND DAS GEHT AUCH BEI DIR 🧡 Wenn du spürst, dass meine Erfahrungen dir helfen, dann kontaktier mich.

Du weißt es 🧡 Von Herzen, Ina